Sponsoren der
Verkehrswacht Essen

Impressum

 

 

11.06.2014 

90 Jahre deutsche Verkehrswacht

Aus Anlass des 90-jährigen Bestehens der Deutschen Verkehrswacht e.V. fand an historischem Ort im jetzigen Ministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur in Berlin, Invalidenstr. 44, Ende Mai 2014 die diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

Unser Vorsitzender der Verkehrswacht Essen e.V., Karl-Heinz Webels, nahm als Delegierter der Landesverkehrswacht NRW an dieser Jahreshauptversammlung in Berlin teil. Die Festrede zum Thema "Sichere Mobilität: Eine gesellschaftliche Kernaufgabe" hielt Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt.
Der Bundesminister machte auf die Tatsache aufmerksam, dass sein Ministerium wenige Tage vor einer neuen Verkehrsprognose steht, in der die Zuwachsraten voraussichtlich weit über den bisherigen Erwartungen sowohl der Schwerlastverkehre wie der Zunahme des Individualverkehrs liegen werden.
Ziel müsse es sein, dass mehr Verkehr nicht auch zu mehr Unfällen führt. Hier werde man sehr genau die Entwicklung der Unfallzahlen im Blick behalten.

Dies wird für das Bundesverkehrsministerium Anlass sein, sich verstärkt mit aggressivem Verhalten im Straßenverkehr zu befassen. Ferner plant der Minister - auch mit seinen Kollegen auf EU-Ebene - das Verhältnis zwischen Fahrer und Technik (neue Fahrerassistenzsysteme etc.) und die daraus resultierenden rechtlichen Problemstellungen anzugehen.

Ferner lobte Herr Minister Dobrindt die Verbindung zur erfolgreichen Arbeit der Deutschen Verkehrswacht sowie den rd. 600 Verkehrswachten vor Ort mit der Erwartung, sich wie bisher durch ihre ehrenamtliche Arbeit für mehr Verkehrssicherheit und umfassende Aufklärung der Verkehrsteilnehmer aller Altersgruppen einzusetzen.

Unser Vorsitzender Karl-Heinz Webels nahm die Gelegenheit gerne wahr, Herrn Bundesverkehrsminister Dobrindt ein symbolisches Geschenk aus Essen (Polizeihund Socke) in die Bundeshauptstadt mitzubringen.

Unser Foto zeigt von li. nach re.:
Prof. Dr. Gunter Zimmermeyer/Vizepräsident DVW und Vorstand Verkehrswacht Mülheim, Bundesminister Alexander Dobrindt, Karl-Heinz Webels/Vors. Verkehrswacht Essen e.V. sowie Bundesminister a.D. Kurt Bodewig/Präs. DVW mit dem Maskottchen des Essener Polizeisportvereins „Polizeihund Socke“ mit den besten Wünschen für eine weitere erfolgreiche Arbeit zur Verkehrsunfallprävention

Auf dem Foto von li. nach re.:
Bundesminister Alexander Dobrindt, Karl-Heinz Webels/Vors. Verkehrswacht Essen e.V. sowie Bundesminister a.D. Kurt Bodewig/Präs. DVW