Sponsoren der
Verkehrswacht Essen

Impressum

 

 

27.06.2015 

Aktionstag für junge Fahrer/innen mit Tesla E Sport am bundesweiten Tag der Verkehrssicherheit

Zum 11. Mal fand am Samstag, 20.06.2015, der "bundesweite Tag der Verkehrssicherheit" statt. Im vergangenen Jahr hat die Essener Verkehrswacht hierfür auf ihrem Verkehrsübungsplatz einen präventiven Beitrag zum Thema Ladungssicherung vor der Hauptreisezeit geleistet, der auch am selben Abend in der WDR Lokalzeit ausgestrahlt wurde.

Für 2015 haben wir uns auch wieder etwas Besonderes einfallen lassen:
Konkret wurde ein Fahrsicherheitstraining mit weiteren Aktionen für die unfallträchtige Zielgruppe der jungen Fahrer/innen durchgeführt. Wir wurden hierfür u.a. durch die Fa. Lueg mit zwei Smart Fortwo sowie der Essener DEKRA-Niederlassung mit einem Reaktionstest unterstützt, so dass für Aktion gesorgt war.

Exklusiv und erstmalig in Essen wurde unter den Teilnehmern auch ein Tesla E Sport der RWE Deutschland AG eingesetzt. Dieser Elektro-Sportwagen beschleunigt von 0 auf 100 km/h in rd. vier Sekunden und konnte bei diesem Training seitens der anwesenden Medien näher kennengelernt werden.

Zusätzlich wurde ein Mitsubischi i-MiEV (Elektroauto) dem interessierten Publikum vorgeführt.

Unsere versierte Fahrsicherheitstrainerin Maria Brendel-Sperling hat das Training (überwiegend mit eigenem Pkw) moderiert und speziell Themen wie unangepasste Geschwindigkeit, Ablenkung, richtiges Bremsen etc. theoretisch und insbesondere praktisch mit den jungen Fahrern erarbeitet.

Unsere Fotos zeigen die Teilnehmer/innen während der Fahrübungen und beim Reaktionstest. RWE Mitarbeiter Alexander Schurig wird im Übrigen ab dem 04.07.15 mit dem Tesla S quer durch Europa fahren, so dass dieses Fahrtraining hierfür ein guter Einstieg war.

Unseren Partnern der Firmen LUEG, DEKRA und RWE Deutschland AG bzw. Westnetz GmbH gilt unserer besonderer Dank für diesen „Ausblick in die Zukunft“ mit unseren jungen Fahrer/innen.