Sponsoren der
Verkehrswacht Essen

Impressum

 

 

11.12.2017

Der Nikolaus besuchte am 06.12. Kinder und Erwachsene auf dem Verkehrsübungsplatz "Am Schacht Hubert 55" in Essen-Frillendorf

Über die Vermittlung unseres geschätzten Fahrsicherheitstrainers (pensionierten Polizeibeamten) Rainer Rehmann hat sein befreundeter Hundeschlitten-Führer Heiko Haarkötter von Wulf Blood Cave aus Weeze vermittelt, dass der Nikolaus mit einem Gespann von 6 Huskys, dem Schlitten (Räderversion) und weiteren Helfer/innen der Verkehrswacht nahestehende Kinder und Erwachsene am 06.12. auf dem Verkehrsübungsplatz erfreut hat. Der Nikolaus ist dort mit dem Gespann und seinen Hunden erschienen, hat zur Freude aller Besucher/innen mehrere Runden gedreht und seine tollen Huskys vorstellt.

Der große Verkehrsübungsplatz wurde während dieses Zeitraumes für Pkw etc. gesperrt.

Eine mutige Hundefreundin konnte mit Erlaubnis vom Nikolaus auch mit dem Gespann mitfahren und „eine Runde“ über den großen Verkehrsübungsplatz drehen.
Parallel dazu erhielten die Kinder als kleine „Überraschung“ eine Tüte und Muffins und die Erwachsenen ausnahmsweise einen Glühwein bzw. Kaffee und Kuchen.

Zum Ende des 90. Jubiläumsjahres der Verkehrswacht freuen sich die Ehrenamtler besonders über diesen Besuch und die strahlenden Kinderaugen und interessierten Erwachsenen, die auch ohne Schnee von dem Nikolausbesuch in Frillendorf begeistert waren.

Wir nehmen dies zum Anlass, unseren Kunden/innen/ Übenden auf dem Verkehrsübungsplatz, Leser/innen unserer Homepage, unseren geschätzten Mitgliedern, Kooperationspartnern, Sponsoren und den aufmerksamen Medien für die Unterstützung während des auslaufenden Jahres zu danken.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und für das neue Jahr schon jetzt Glück, Gesundheit, Erfolg und Sicherheit auf allen Wegen. Wir werden auch 2018 für Sie da sein…


Ihre Verkehrswacht Essen e.V.

Der liebe „Nikolaus“ mit seiner netten und hilfsbereiten Begleiterin Jenny vor der tollen Rundfahrt mit dem Hundeschlitten und der Übergabe der Geschenktüten an die Kinder.

Die neugierigen und erwartungsvollen Kinder der städt. Kita Portendieckstraße mit ihren Erzieherinnen (hinten 2. v. links Erz.‘in und stellv. Kita-Leiterin Ronja Waltering als Ansprechpartnerin) und drei Essener Verkehrswächter/innen ff vorab am Kicker.

Da kommt der Nikolaus nach langer Anfahrt endlich quer über den großen Verkehrsübungsplatz… (begleitet durch PHK a.D. und Fahrsicherheitstrainer Rainer Rehmann).

Das war toll, und jetzt zu den Muffins und dem Kakao (vorn lachend unsere nette Geschäftsführerin Elke Treptau, dahinter Ehefrau des Verkehrswacht-Vorsitzenden Regine Webels, denen dieses besondere Ereignis auch großen Spaß bereitet hat).

Vorn links Fahrsicherheitstrainer Rainer Rehmann von der Verkehrswacht und rechts Jenny Haarkötter mit den 6 Huskys, bevor es richtig los geht…

Die „Helfer/in“ von Nikolaus - Ehepaar Heiko und Jenny Haarkötter – (links und rechts), bei dem wir uns für sein ehrenamtliches Engagement ganz herzlich bedanken), sowie (Mitte) Leiter Direktion Verkehr Polizei Essen Wolfgang Packmohr mit seiner begeisterten Ehefrau Ulrike (2. von rechts).

2 Aufsichtskräfte des Verkehrsübungsplatzes (links Jürgen Kuhlmann, 2. v. rechts Andreas Kocybik) mit Ex-Kollegen/ Mitglied der Verkehrswacht Werner Jäckel und Geschäftsführerin Elke Treptau beim anschließenden Beisammensein.

Von links die jungen Damen Elena, Verkehrswächterinnen Christine und Regine Webels mit Geschäftsführerin Elke Treptau und Sicherheitstrainer Rainer Rehmann – Initiator des tollen Ereignisses -, der extra auch den Kicker mitgebracht hat. Herzlichen Dank

Zum Abschlussfoto versammelten sich die lieben Gäste von Wulf Blood Cave aus Weeze, die ihren aufwendigen Besuch für den gemeinnützigen Verein Verkehrswacht Essen kostenlos durchgeführt haben, mit den Essener Verkehrswächter/innen und Enkelin Emilia des Essener Vorsitzenden Karl-Heinz Webels (rechts). Vielen Dank für den Besuch, lieber Nikolaus und weiterhin viel Erfolg und Sicherheit auf allen Wegen!