Sponsoren der
Verkehrswacht Essen

Impressum

 

 

03.07.2018

Jahreshauptversammlung der Verkehrswacht Essen e.V. und Ehrung bewährter Bus- und Straßenbahnfahrer/innen bei der Ruhrbahn GmbH

Die anwesenden Vorstands- und Beiratsmitglieder der Verkehrswacht Essen e.V. (v.li.n.re.) Ratsherr/Vors. Bau- u. Verkehrsausschuss Rolf Fliß, Bereichsleiterin Privatkunden Sparkasse Essen Martina Naujoks, Vors. d. Bezirksrichterrates beim OLG Hamm Prof. Dr. Gerd Hamme, Geschäftsführerin Elke Treptau, Vors. Karl-Heinz Webels, Leiter Dir. Verkehr Polizei Essen Wolfgang Packmohr, Leiter Amt für Straßen und Verkehr Rainer Wienke, Leiter Niederlassung DEKRA Essen Carsten Debler und Ltd. Städt. V. Dir. a. D. Jörg Schulte, nach den erfolgten Wahlen und motiviert für die gemeinsame Arbeit.
Die anwesenden Vorstands- und Beiratsmitglieder der Verkehrswacht Essen e.V. (v.li.n.re.) Ratsherr/Vors. Bau- u. Verkehrsausschuss Rolf Fliß, Bereichsleiterin Privatkunden Sparkasse Essen Martina Naujoks, Vors. d. Bezirksrichterrates beim OLG Hamm Prof. Dr. Gerd Hamme, Geschäftsführerin Elke Treptau, Vors. Karl-Heinz Webels, Leiter Dir. Verkehr Polizei Essen Wolfgang Packmohr, Leiter Amt für Straßen und Verkehr Rainer Wienke, Leiter Niederlassung DEKRA Essen Carsten Debler und Ltd. Städt. V. Dir. a. D. Jörg Schulte, nach den erfolgten Wahlen und motiviert für die gemeinsame Arbeit.


Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Essener Verkehrswacht fand am 22. Juni 2018 erneut in den Räumen der Ruhrbahn GmbH statt.

Neben der offiziellen Begrüßung der Ehrengäste, zahlreichen Mitglieder, Kooperationspartner/innen und Gäste durch unseren Vorsitzenden Karl-Heinz Webels und seines Dankes an die gastgebende Ruhrbahn ließen es sich Ruhrbahn-Vorstand Michael Feller sowie Herr Polizeipräsident Frank Richter nicht nehmen, sich mit Grußworten an die Versammlungsgäste zu wenden.

Dabei ging Ruhrbahn-Vorstand M. Feller auf das bestehende konstruktive und konstante Band zur Essener Verkehrswacht ein und erläuterte Details der eigenen Präventivmaßnahmen der Ruhrbahn (wie die Busschule etc.).
Auch wandte er sich stellvertretend an die anwesenden, verdienten Berufskraftfahrer/innen, die stellvertretend für weitere 36 bewährte Bus- und Straßenbahnfahrer /innen ihren Ehrungen entgegen sahen.

Herr Polizeipräsident F. Richter lobte die Zusammenarbeit mit den Worten „wenn es die Verkehrswacht nicht gäbe, müsste man sie erfinden“. Beispielhaft ging er auf einige gemeinsame Präventivmaß-nahmen sowie Präventivmaßnahmen der Essener Polizei ein und erläuterte auch kurz den präventiven Charakter der Überwachungsmaßnahmen (Repressivmaßnahmen) von Polizei und städtischer Verkehrsüberwachung. Auch ging Herr Richter kurz auf die zunehmenden Arbeitsspitzen / Belastungen der Polizei und sich abzeichnende Personalbedarfsprobleme ein.
Unser Beiratsmitglied Lt.St.VD a. D. Jörg Schulte ließ es sich nicht nehmen, sich mit seinem ausdrücklichen Dank und Lob an den Polizeipräsidenten zu wenden, dass endlich die Sicherheitsinteressen der Bürger/innen über die Sicherheitsinteressen im Straßenverkehr hinaus unter der Leitung dieses Präsidenten verstärkt wahrgenommen werden.
Hierfür erntete Herr Schulte den regen Beifall der Anwesenden.

Anschließend nahm unser Vorsitzender Karl-Heinz Webels - während des „geschäftsmäßigen“ Ablaufes der Versammlung - die Gelegenheit wahr, begleitet durch einen interessanten PowerPoint-Vortrag, über die anerkannten und vielfältigen Aktivitäten des gemeinnützigen Vereines im Berichtsjahr und über aktuelle Planungen zu informieren und den Kassenbericht des abgelaufenen Jahres vorzustellen.

Nach dem Bericht von Rechnungsprüfer Rainer Kamienski wurde dem Vorstand der Essener Verkehrswacht durch die anwesenden Mitglieder einstimmig die Entlastung erteilt.

Anschließend erfolgte die Wahl eines Versammlungsleiters (Jörg Schulte) und die einstimmige Wiederwahl von Herrn Webels als Vorsitzender, der damit erneut die Versammlungsleitung übernahm.
Darauf folgend wurden die Vorstandsmitglieder Prof. Dr. Gerd Hamme und Dipl.-Ing. Rainer Wienke als Vorstandsmitglieder einstimmig wiedergewählt.
Neugewählt in den Vorstand wurde der Leiter der Direktion Verkehr der Essener Polizei, Herr Polizeidirektor Wolfgang Packmohr.
Das bisherige Vorstandsmitglied Kriminaloberrat a. D. Friedel Neuhaus wurde einstimmig in den Beirat der Essener Verkehrswacht gewählt.

Anschließend erfolgten die einstimmige Wahl der neuen Kassenprüfer / Herren Rainer Kamienski und
Bernd Albers sowie die entsprechenden Gratulationen und ein Fototermin.

Verkehrswacht-Vorsitzender K.-H. Webels bedankte sich abschließend bei allen Beteiligten, Förderern, Sponsoren und Mitgliedern sowie insbesondere den Verkehrswächter/innen des Vereinsbüros und auf dem Verkehrsübungsplatz für ihre engagierte Unterstützung und nochmals bei den Gastgebern der Ruhrbahn für die geleistete Unterstützung.

Über diese Veranstaltung wurde aktuell am 26.06.18 und 27.06.2018 in beiden großen Essener Printmedien WAZ und NRZ berichtet.
Polizeipräsident Frank Richter bei der Aushändigung der Urkunde an die bewährte Straßenbahnfahrerin Heike Körzel für 20 Jahre vorbildlicher Verkehrsteilnahme.
Polizeipräsident Frank Richter bei der Aushändigung der Urkunde an die bewährte Straßenbahnfahrerin Heike Körzel für 20 Jahre vorbildlicher Verkehrsteilnahme.
Verkehrswacht Vorstand Prof. Dr. Gerd Hamme bei der Übergabe der Urkunde an Straßenbahnfahrer Jens Walden für ebenfalls 20 Jahre vorbildlicher Verkehrsteilnahme.
Verkehrswacht Vorstand Prof. Dr. Gerd Hamme bei der Übergabe der Urkunde an Straßenbahnfahrer Jens Walden für ebenfalls 20 Jahre vorbildlicher Verkehrsteilnahme.
Neues Vorstandsmitglied/Leiter Dir. Verkehr Polizei Essen Wolfgang Packmohr übergibt die Urkunde an Busfahrer Ingo Budesheim für 30 Jahre vorbildlicher Verkehrsteilnahme im Beisein der anderen Teilnehmer/innen.
Neues Vorstandsmitglied/Leiter Dir. Verkehr Polizei Essen Wolfgang Packmohr übergibt die Urkunde an Busfahrer Ingo Budesheim für 30 Jahre vorbildlicher Verkehrsteilnahme im Beisein der anderen Teilnehmer/innen.
Die geehrten Berufskraftfahrer/innen beim Pressefoto mit den Herren Pol. Präs. Frank Richter, Ruhrbahn-Vorstand Michael Feller und den Verkehrswacht-Vorständen.
Die geehrten Berufskraftfahrer/innen beim Pressefoto mit den Herren Pol. Präs. Frank Richter, Ruhrbahn-Vorstand Michael Feller und den Verkehrswacht-Vorständen.
In alter Verbundenheit: Verkehrswacht-Vors. Karl-Heinz Webels nach seiner Wiederwahl, bei der Gratulation durch Versammlungsleiter/Ex-Straßenverkehrsamtsleiter/Beirat der Verkehrswacht Essen Jörg Schulte.
In alter Verbundenheit: Verkehrswacht-Vors. Karl-Heinz Webels nach seiner Wiederwahl, bei der Gratulation durch Versammlungsleiter/Ex-Straßenverkehrsamtsleiter/Beirat der Verkehrswacht Essen Jörg Schulte.
Nach den Wahlen der Jahreshauptversammlung 2018 v.li.n.re. die Kassenprüfer Bernd Albers und Rainer Kamienski und die Vorstände Prof. Dr. Gerd Hamme, Karl-Heinz Webels, Wolfgang Packmohr, Rainer Wienke und Carsten Debler, erfreut über die Ergebnisse der Jahreshauptversammlung und vor weiteren absehbaren Gesprächskontakten und Präventivmaßnahmen für die Essener Bevölkerung.
Nach den Wahlen der Jahreshauptversammlung 2018 v.li.n.re. die Kassenprüfer Bernd Albers und Rainer Kamienski und die Vorstände Prof. Dr. Gerd Hamme, Karl-Heinz Webels, Wolfgang Packmohr, Rainer Wienke und Carsten Debler, erfreut über die Ergebnisse der Jahreshauptversammlung und vor weiteren absehbaren Gesprächskontakten und Präventivmaßnahmen für die Essener Bevölkerung.