Sponsoren der
Verkehrswacht Essen

Impressum

 

 

03.12.2018

Die Verkehrswacht bei der Essen Motorshow 2018

v.li.n.re.: 1. Bürgermeister Stadt Essen Rudolf Jelinek, Geschäftsführer Messe Essen Oliver P. Kuhrt, Sportreporter/ Moderator Kai Ebel und Vors. Verkehrswacht Essen e.V. Karl-Heinz Webels bei der Preview vor interessanter Kulisse.v.li.n.re.: 1. Bürgermeister Stadt Essen Rudolf Jelinek, Geschäftsführer Messe Essen Oliver P. Kuhrt, Sportreporter/ Moderator Kai Ebel und Vors. Verkehrswacht Essen e.V. Karl-Heinz Webels bei der Preview vor interessanter Kulisse.


Kurz nach der Beteiligung von Verkehrswachten aus dem Umfeld bei NRW’s größter Verbrauchermesse „Mode Heim Handwerk“ (s. Beitrag vom 12.11.2018) erfolgt eine erneute Präsenz unter der Federführung der Bochumer Verkehrswächter/innen und mit Unterstützung der Landesverkehrswacht NRW bei der Essen Motor Show in der Zeit vom 01.-09.12.2018 (Preview am 30.11.2018).

Die Veranstalter rechnen mit ca. 350.000 Besucher/innen, die sich bei Europas größter Leistungsshow für die Bereiche sportliche Serienfahrzeuge, Motorsport, Classic Cars, Tuning/ Lifestyle und Motorräder interessieren und einen eher niedrigeren Altersdurchschnitt haben als bei anderen Messen. Zugleich ist diese Motorsportmesse wichtigster Treffpunkt der Rennsportszene und ihrer Fans.
Bereits am ersten Messewochenende zählte die Motorshow rd. 130.000 Besucher/innen von nah und fern.

Hier sehen die Verkehrswächter/innen den Ansatzpunkt, in Halle 7 mit Informationen, einem Motorrad-Simulator, Seh-, Hör- und Reaktionstests und weiteren Aktionen dieses autoaffine Zielpublikum auch auf die Gefahren des motorisierten Verkehrs und unangepasstes Verhalten aufmerksam zu machen.

Als eines der Highlights verlosen die Verkehrswächter/innen pro Tag je einen Gutschein der Verkehrswacht Essen e.V. im Wert von 90 € für ein Fahrsicherheitstraining auf dem Verkehrsübungsplatz in Essen-Frillendorf.

Wir bedanken uns bei der Messeleitung und den kooperierenden Verkehrswachten aus Bochum, Herne und der Landesverkehrswacht in Düsseldorf für diese Unterstützung.

Den Messebesucher/innen wünschen wir viel Spaß, interessante Erfahrungen und Gespräche und natürlich Sicherheit auf allen Wegen.

Ihre Verkehrswacht Essen e.V.

Weitere Informationen und Tickets erhalten Sie unter: www.essen-motorshow.de

Seh-, Hör- und Reaktionstester der Landeverkehrswacht NRW Horst Bartsch mit Koordinatorin für Fahrsicherheitstrainings der LVW NRW Maria Brendel-Sperling (Verkehrswacht Essen) vor dem Aktionsfahrzeug in Halle 7.
Seh-, Hör- und Reaktionstester der Landeverkehrswacht NRW Horst Bartsch mit Koordinatorin für Fahrsicherheitstrainings der LVW NRW Maria Brendel-Sperling (Verkehrswacht Essen) vor dem Aktionsfahrzeug in Halle 7.

v.li.n.re.: Die Leitungskräfte der DEKRA-Niederlassungen Duisburg / Oberhausen und Essen: NL Dr. Thorsten Schlacht (Duisburg/Oberhausen), Fachabteilungsleiter Norbert Todt (Duisburg/Oberhausen) und NL Carsten Debler (Essen) mit Vors. Verkehrswacht Essen e.V. Karl-Heinz Webels vor dem interessanten DEKRA-Bereich in Halle 3.

v.li.n.re.: Die Leitungskräfte der DEKRA-Niederlassungen Duisburg / Oberhausen und Essen: NL Dr. Thorsten Schlacht (Duisburg/Oberhausen), Fachabteilungsleiter Norbert Todt (Duisburg/Oberhausen) und NL Carsten Debler (Essen) mit Vors. Verkehrswacht Essen e.V. Karl-Heinz Webels vor dem interessanten DEKRA-Bereich in Halle 3.

Am Verkehrswacht-Stand in Halle 7 v.li.n.re.: Standbetreuerinnen der Verkehrswacht Bochum Jacqueline Batori und Joline Böhm mit Fahrsicherheitstrainerin Maria-Brendel-Sperling (Verkehrswacht Essen) am Previewday und bei angeregtem Gespräch.
Am Verkehrswacht-Stand in Halle 7 v.li.n.re.: Standbetreuerinnen der Verkehrswacht Bochum Jacqueline Batori und Joline Böhm mit Fahrsicherheitstrainerin Maria-Brendel-Sperling (Verkehrswacht Essen) am Previewday und bei angeregtem Gespräch.