Sponsoren der
Verkehrswacht Essen

Impressum

 

 

12.06.2018

Schüler – Verkehrsquiz 2018 für alle 5. und 6. Klassen in Essen

Beim Pressetermin zu dieser großen Verkehrssicherheitskampagne für bis zu 10.000 Essener Kinder freuten sich v.li.na.re.: PHK Jürgen Tonscheidt / Jugendverkehrsschule Grillostraße, Wolfgang Packmohr / Leiter Direktion Verkehr, Polizei Essen, Bettina Kleinert / Grundschullehrerin/“Verkehrsfachberaterin“, EPHK Martin Waltering / Leiter Unfallprävention/Opferschutz, Polizei Essen und unser Vorsitzender Karl-Heinz Webels.

Beim Pressetermin zu dieser großen Verkehrssicherheitskampagne für bis zu 10.000 Essener Kinder freuten sich v.li.na.re.: PHK Jürgen Tonscheidt / Jugendverkehrsschule Grillostraße, Wolfgang Packmohr / Leiter Direktion Verkehr, Polizei Essen, Bettina Kleinert / Grundschullehrerin/“Verkehrsfachberaterin“, EPHK Martin Waltering / Leiter Unfallprävention/Opferschutz, Polizei Essen und unser Vorsitzender Karl-Heinz Webels.

Nach 43-jähriger Tradition konnte das bewährte Schüler-Verkehrsquiz für alle 5. und 6. Klassen der Essener Verkehrswacht zuletzt im Jahre 2016 durchgeführt werden.

Da die damaligen 5.-Klässler des Jahrgangs 2016 diese Quizteilnahme noch erlebt haben, ist es unser besonderes Bestreben zu vermeiden, dass im laufenden Jahr 2018 ein Jahrgang der weiterführenden Schulen dieses Quiz nicht erlebt. Dabei geht es uns primär um die Breitenwirkung für die rd. 10.000 Schüler/-innen, ihnen nach dem Besuch der stationären Jugendverkehrsschulen im 4. Grundschuljahr auf den weiterführenden Schulen (als Nutzer von ÖPNV, Fußgänger, Radfahrer) nochmals die wichtigsten Verkehrsregeln zu vermitteln und abzufragen.
Daher haben wir im Mai 2018, mit den Mitunterschriften beider zuständigen Schulrätinnen / Schulamtsdirektorinnen, per Mail allen rd. 60 weiterführenden Schulen für die Teilnahme der 5. und 6. Klässler, die 6 Quizseiten mit dem Lösungsbogen und der Bitte um Teilnahme zugeleitet.

Da erste Rückäußerungen von Pädagogen uns sorgenvoll stimmten, dass erfolgte Thematisierungen im schulischen Unterricht erhebliche Wissensdefizite der Kinder bezogen auf diese Sicherheitsthemen ergaben, haben wir eine Öffentlichkeit gesucht.

Nach einem aktuellen Pressegespräch im Büro des Leiters der Direktion Verkehr der Essener Polizei / Herrn Wolfgang Packmohr mit weiteren Beamten, auch der Pressestelle der Polizei sowie Grundschullehrerin / „Verkehrsfachberaterin“ Bettina Kleinert und unseres Vorsitzendenden Karl-Heinz Webels mit mehreren Medienvertretern erfolgten umfangreiche Publikationen sowohl in beiden großen Printmedien WAZ und NRZ und auch Beiträge in 102.2 Radio Essen zum Thema.

Die Beteiligten hoffen daher auf eine rege Beteiligung der Essener Schulen der Sekundarstufe (5.- und 6. Klassen) bzw. vieler Schüler/innen noch möglichst vor den Sommerschulferien.

Es ist beabsichtigt, unter den von den Schulen benannten Teilnehmern dieser Aktion nach Meldung bis zum 07.09.2018 per Mail an unser Vereinsbüro (info@verkehrswacht-essen.de) als

1. Preis ein schickes Jugendrad
2. Preis einen modernen ABUS-Fahrradhelm und
3. Preis 2 Kinogutscheine (für 1 Kind und eine Begleitung)

zu verlosen und diese tollen Preise bei einem Pressetermin rechtzeitig vor den Herbstferien zu übergeben.

Wir werden hierbei durch die Essener Filiale von Lucky Bike unterstützt.

Wir bedanken uns schon jetzt herzlich bei allen Beteiligten und werden zu gegebener Zeit weiter berichten.