Sponsoren der
Verkehrswacht Essen

Impressum

 

 

17.05.2018

8 neue Fahrräder, neue Helme und weiteres Zubehör für die städtischen Jugendverkehrsschulen – der Verkehrsminister kommt!

25 Jahre Jugendverkehrsschule Gruga

Die Unterstützung der 4 stationären Jugendverkehrsschulen, die alle Essener Kinder bestimmter Jahrgänge seit Jahrzehnten besuchen, gehört zu den Kernaufgaben der Essener Verkehrswacht.

Hier wird durch 4 engagierte Polizeibeamte im Rahmen des schulischen Unterrichtes eine Mobilitäts-, Sicherheits-, Umwelt- und Gesundheitserziehung durchgeführt.
Insofern freut es die Beteiligten besonders, dass es mit Unterstützung der Essener Sparkasse und der Landesverkehrswacht NRW gelungen ist, für unsere Essener Kinder 8 neue Fahrräder, zahlreiche Helme und weiteres Übungsmaterial zu beschaffen.
Stellvertretend für alle Jugendverkehrsschulen in NRW haben „Landesverkehrsminister“ Hendrik Wüst und weitere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens das Jubliäum zum 25-jährigen Bestehen der Jugendverkehrsschule Gruga zum Anlass nehmen, diese Übergabe in Essen durchzuführen.

Zu dem aktuellen Pressetermin in der Jugendverkehrsschule Gruga erschienen zahlreiche Persönlichkeiten, u.a. aus der Landeshauptstadt und Essener/innen, die bei Sonnenschein und bester Stimmung diesen besonderen Anlass feiern konnten.

Insbesondere nahmen die Herren Landesverkehrsminister Hendrik Wüst, Oberbürgermeister Thomas Kufen, Polizeipräsident Frank Richter, Frau Martina Naujoks/Bereichsleiterin Privatkunden/Sparkasse Essen, Rüdiger Wollgramm / Ref. Innenministerium NRW, Peter Schlanstein / Vize-Präsident Landesverkehrswacht NRW, Simone Raskob/ Geschäftsbereichsvorstand 6A, Wolfgang Packmohr/Leiter Direktion Verkehr Polizei Essen, EPHK Martin Waltering/Leiter Verkehrsunfallprävention/Opferschutz, Polizei Essen, Uwe Paulukat/ Verwaltungsleiter Amt für Straßen und Verkehr, Thomas Hanster / Leiter Grugapark, PHK Armin Eggert / Jugendverkehrsschule Gruga und weitere engagierte Beamte/innen der Essener Polizei, Thomas Moss/ Verkehrswacht Medien u. Service- Center GmbH, unser Vorsitzender Karl-Heinz Webels, zahlreiche erfreute Kinder der Meisenburgschule mit ihrer Lehrerin Katrin Driesen, hieran teil.

Nach einer angemessenen Begrüßung und Erläuterung des Anlasses durch unseren Vorsitzenden Karl-Heinz Webels erfolgten dezidierte Grußworte durch Herrn Oberbürgermeister Thomas Kufen, der die Gelegenheit nutzte, die Bedeutung der Jugendverkehrsschulen und dann speziell die Standortsicherheit für die Jugendverkehrsschule Gruga zu betonen und sich bei allen Verantwortlichen zu bedanken. Auch Polizeipräsident Frank Richter ging auf Praxisbeispiele und den Wert der hier geleisteten Verkehrserziehung- und Unfallprävention seiner Beamten/innen in der Rolle auch als „Freund und Helfer“ ein. Auch bedankte sich Herr Richter speziell bei allen Beteiligten und insbesondere der Sparkasse Essen für das wiederholte Sponsoring. Vize-Präsident der Landesverkehrswacht NRW Peter Schlanstein ging in Folge ausführlich auf die Bedeutung und die konkreten Maßnahmen der Landesverkehrswacht innerhalb NRW ein.
Anschließend nahm Verkehrsminister Hendrik Wüst gern die Gelegenheit wahr, die Bedeutung der Radfahrausbildung – auch mit dem Blick auf seine eigene Kindheit und mit dem besonderen Fokus auf die Anforderungen und Probleme der heutigen mobilen Gesellschaft zu beschreiben. Die Anwesenden stellten anerkennend und dankbar ein erhebliches Interesse und die Wertschätzung für ihre Präventionsarbeit fest.

Zuletzt erfolgte die Übergabe der schönen neuen Räder der Firma S´Cool, der neuen ABUS Helme und der Unterrichtsmaterialien der VMS GmbH. Parallel konnten die prominenten Teilnehmer/innen interessiert den Radfahrübungen der Kinder mit der Begleitung von PHK Armin Eggert und seiner Kollegen/innen auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule folgen.

Wegen der Bedeutung für die Radfahrausbildung in NRW und für alle Essener Schulkinder sowie weitere Zielgruppen freuen wir uns über diesen Aktionstag, bedanken uns bei allen Verantwortlichen – auch der großen Essener Printmedien WAZ und NRZ sowie 102.2 Radio Essen, die ausführlich hierüber berichtet haben.


Landesverkehrsminister Hendrik Wüst findet unter anderem aufmerksame Zuhörer durch (v.li.n.re.) Geschäftsbereichsvorstand 6A Simone Raskob, Vors. Verkehrswacht Essen e.V. Karl-Heinz Webels, Polizeipräsident Frank Richter und Ref. Innenministerium NRW Rüdiger Wollgramm

Landesverkehrsminister Hendrik Wüst findet unter anderem aufmerksame Zuhörer durch (v.li.n.re.) Geschäftsbereichsvorstand 6A Simone Raskob, Vors. Verkehrswacht Essen e.V. Karl-Heinz Webels, Polizeipräsident Frank Richter und Ref. Innenministerium NRW Rüdiger Wollgramm.

Die prominenten Teilnehmer/innen v.li.n.re.: Rüdiger Wollgramm / Referent IM NRW, Burkhard Nipper / Geschäftsführer Landesverkehrswacht NRW, Simone Raskob / Geschäftsbereichsvorstand 6A, Stadt Essen, Karl-Heinz Webels / Vors. Verkehrswacht Essen e.V., Peter Schlanstein / Vize-Präsident Landesverkehrswacht NRW, Oberbürgermeister Thomas Kufen, Verkehrsminister Hendrik Wüst, Martina Naujoks / Bereichsleiterin Sparkasse Essen, Polizeipräsident Frank Richter, Leiter Verkehrsdirektion Polizei Essen Wolfgang Packmohr und Andreas Szygiel / Vertriebsleiter Coolmobility

Die prominenten Teilnehmer/innen v.li.n.re.: Rüdiger Wollgramm / Referent IM NRW, Burkhard Nipper / Geschäftsführer Landesverkehrswacht NRW, Simone Raskob / Geschäftsbereichsvorstand 6A, Stadt Essen, Karl-Heinz Webels / Vors. Verkehrswacht Essen e.V., Peter Schlanstein / Vize-Präsident Landesverkehrswacht NRW, Oberbürgermeister Thomas Kufen, Verkehrsminister Hendrik Wüst, Martina Naujoks / Bereichsleiterin Sparkasse Essen, Polizeipräsident Frank Richter, Leiter Verkehrsdirektion Polizei Essen Wolfgang Packmohr und Andreas Szygiel / Vertriebsleiter Coolmobility

Die Promis mit den neuen Rädern und Helmen vor einer Ausstellungsfläche mit Kinderbildern

Die Promis mit den neuen Rädern und Helmen vor einer Ausstellungsfläche mit Kinderbildern.

Übende Kinder mit älteren Rädern lauschen den Worten unseres Oberbürgermeisters / Schirmherrn Thomas Kufen

Übende Kinder mit älteren Rädern lauschen den Worten unseres Oberbürgermeisters / Schirmherrn Thomas Kufen.

Geschäftsbereichsvorstand 6A Simone Raskob ließ es sich nicht nehmen, in Begleitung von (v.li.n.re. Stellvertr. Amtsleiter Straßen und Verkehr Andreas Demny, Verwaltungsleiter ASV Uwe Paulukat, PHK Frank Klossek, PHK Armin Eggert (Leiter JVS Gruga) und Leiter Direktion Verkehr Polizei Essen Wolfgang Packmohr ein „Jubiläumsschild“ zu übergeben

Geschäftsbereichsvorstand 6A Simone Raskob ließ es sich nicht nehmen, in Begleitung von (v.li.n.re. Stellvertr. Amtsleiter Straßen und Verkehr Andreas Demny, Verwaltungsleiter ASV Uwe Paulukat, PHK Frank Klossek, PHK Armin Eggert (Leiter JVS Gruga) und Leiter Direktion Verkehr Polizei Essen Wolfgang Packmohr ein „Jubiläumsschild“ zu übergeben.

Die Verkehrsexperten Leiter Direktion Verkehr Wolfgang Packmohr (Mitte) und Leiter Unfallprävention/Opferschutz Martin Waltering (rechts) während der tollen Veranstaltung

Die Verkehrsexperten Leiter Direktion Verkehr Wolfgang Packmohr (Mitte) und Leiter Unfallprävention/Opferschutz Martin Waltering (rechts) während der tollen Veranstaltung.

Die vier Beamten/innen aller Essener Jugendverkehrsschulen v.li.n.re. PHK Bernd Keil, PHK Jürgen Tonscheidt, PHK Armin Eggert und POK Christina Kießlich mit Meike Verhoeven/Amt für Straßen und Verkehr nach einem gelungenen Aktionstag. Nochmals vielen Dank!

Die vier Beamten/innen aller Essener Jugendverkehrsschulen v.li.n.re. PHK Bernd Keil, PHK Jürgen Tonscheidt, PHK Armin Eggert und POK Christina Kießlich mit Meike Verhoeven/Amt für Straßen und Verkehr nach einem gelungenen Aktionstag. Nochmals vielen Dank!