Sponsoren der
Verkehrswacht Essen

Impressum

 

 

06.05.2019

"Sicher zur Schule" in Essen für alle rd. 5.000 zukünftigen I-Dötze in den Kitas

Die begeisterten Teilnehmer/innen des Pressetermines in der Kita Grünstraße: v.l.n.re.(unten) Sven Lange / Leiter Verkehrsbehörde Stadt Essen, Wolfgang Packmohr / Leiter Direktion Verkehr, Polizei Essen, Rainer Hegmann / Leiter Hauptregion Rhein-Ruhr, innogy SE, Martin Naujoks / Bereichsleiterin Privatkunden, Sparkasse Essen, Vors. Karl-Heinz Webels, Verkehrswacht Essen e.V., Oberbürgermeister Thomas Kufen, Polizeipräsident Frank Richter; oben Andreas Schädlich / Bezirksdienstbeamter Polizei und Michael Hennig / Leiter Unfallprävention/Opferschutz, Polizei Essen mit den zukünftigen I-Dötzen, dem „Labbi-Therapiehund“ und den tollen Mediensets.
Die begeisterten Teilnehmer/innen des Pressetermines in der Kita Grünstraße: v.l.n.re.(unten) Sven Lange / Leiter Verkehrsbehörde Stadt Essen, Wolfgang Packmohr / Leiter Direktion Verkehr, Polizei Essen, Rainer Hegmann / Leiter Hauptregion Rhein-Ruhr, innogy SE, Martin Naujoks / Bereichsleiterin Privatkunden, Sparkasse Essen, Vors. Karl-Heinz Webels, Verkehrswacht Essen e.V., Oberbürgermeister Thomas Kufen, Polizeipräsident Frank Richter; oben Andreas Schädlich / Bezirksdienstbeamter Polizei und Michael Hennig / Leiter Unfallprävention/Opferschutz, Polizei Essen mit den zukünftigen I-Dötzen, dem „Labbi-Therapiehund“ und den tollen Mediensets.

Jedes im Straßenverkehr verletzte Kind ist eines zu viel!
Eine rechtzeitige und gute Vorbereitung auf den zukünftigen Schulweg sollte für alle Mädchen und Jungen in Essen obligatorisch sein. Die Aktion "Sicher zur Schule" bindet daher bewusst und nachhaltig alle Beteiligten ein; die Kitas, die Eltern und natürlich nicht zuletzt die Kinder selbst.

Wir freuen uns, dass es uns mit Unterstützung der Sparkasse Essen und von innogy auch in diesem Jahr wieder gelungen ist, für alle Kinder der rd. 250 Essener Kitas und zusätzlich deren Eltern zum Ende ihrer Kindergartenzeit eine Broschüre zu entwickeln, die die kommenden "I-Dötzchen" für ihren Schulweg sicher vorbereiten soll.

Zum Auftakt luden die Verkehrswacht Essen, die Sparkasse Essen und innogy aktuell zu einem Pressetermin ins Familienzentrum an der Grünstraße ein.

Bei diesem schönen Zusammentreffen erhielten die zukünftigen Schulkinder der Kita stellvertretend für alle rd. 5.000 I-Dötze ihre Unterlagen und präsentierten den prominenten Erwachsenen einen Liedervortrag zum Thema. Anschließend führten die Verantwortlichen der Kita mit den Kindern und 3 prominenten Erwachsenen ein Verkehrsquiz durch, das alle Anwesenden begeisterte und auch von den gut vorbereiteten Kindern gewonnen wurde.

Die zukünftigen I-Dötze und ihr Erzieher beim Liedvortrag.
Die zukünftigen I-Dötze und ihr Erzieher Diether Posser beim Liedvortrag.

Die begeisterten „Gegner“ der Kinder (OB Thomas Kufen, PP Frank Richter und Bereichsleiterin Sparkasse / Beirätin der „VW“ Essen Martina Naujoks) beim kleinen Verkehrsquiz.
Die begeisterten "Gegner" der Kinder (OB Thomas Kufen, PP Frank Richter und Bereichsleiterin Sparkasse / Beirätin der "VW" Essen Martina Naujoks) beim kleinen Verkehrsquiz.

Neben den gern empfangenen Gästen, und zwar Herren Oberbürgermeister Thomas Kufen, Polizeipräsident Frank Richter, Frau Martina Naujoks (Bereichsleiterin Privatkunden Sparkasse Essen), Herrn Rainer Hegmann (Leiter Hauptregion Rhein-Ruhr innogy SE), Frau Angie Kreutz (Regionales Marketing, innogy SE), Herrn Sven Lange (Leiter Verkehrsbehörde, Amt für Straßen und Verkehr), Herrn Wolfgang Packmohr (Leiter Direktion Verkehr Polizei Essen), Herrn Michael Hennig (Leiter Unfallprävention/Opferschutz, Polizei Essen), Herrn Thomas Moss (VMS-Verlag), unserem Vorsitzenden Karl-Heinz Webels erlebten diese und weitere Erwachsenen eine wunderschöne Veranstaltung unter der Federführung von Frau Elke Bruchmann (Kita-Leiterin) mit ihrem Team und den rd. 25 zukünftigen I-Dötze der Kita, die sich schon Tage zuvor auf diesen Besuch gefreut haben.

Und auch für Auszeichnungen der Teilnehmer/innen des Quiz hatte die Kita gesorgt. Nochmals ganz herzlichen Dank.

Und auch für Auszeichnungen der Teilnehmer/innen des Quiz hatte die Kita gesorgt. Nochmals ganz herzlichen Dank.
Einige der prominenten Besucher/innen der Auftaktveranstaltung.
Einige der prominenten Besucher/innen der Auftaktveranstaltung.

Erstmalig dabei (links) Angie Kreutz/Regionales Marketing, innogy SE und als Routiniers Rainer Hegmann/Leiter Hauptregion Rhein-Ruhr innogy SE sowie Martina  Naujoks/Sparkasse mit den „Chefs“ von Stadt und Polizei bei der Begrüßung durch Karl-Heinz Webels.
Erstmalig dabei (links) Angie Kreutz/Regionales Marketing, innogy SE und als Routiniers Rainer Hegmann/Leiter Hauptregion Rhein-Ruhr innogy SE sowie Martina Naujoks/Sparkasse mit den „Chefs“ von Stadt und Polizei bei der Begrüßung durch Karl-Heinz Webels.

li. Kita-Leiterin Elke Bruchmann und re. ihre Kollegin, die diese Veranstaltung so liebevoll und professionell vorbereitet haben, mit den Herren Hegmann und Webels vor der Verteilung der Medien an die zukünftigen i-Dötze der Einrichtung.
li. Kita-Leiterin Elke Bruchmann und re. ihre Kollegin Ingrid Dresenkamp, die diese Veranstaltung so liebevoll und professionell vorbereitet haben, mit den Herren Hegmann und Webels vor der Verteilung der Medien an die zukünftigen i-Dötze der Einrichtung.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Beteiligten, insbesondere bei den Sponsoren von innogy SE und Sparkasse Essen sowie beiden Behördenleitern für das gezeigte Interesse und die geleistete Unterstützung und wünschen allen zukünftigen I-Dötzen und den Eltern/Erziehern schon jetzt viel Erfolg und auch Spaß beim Üben des ersten Schulweges!

Ihre Verkehrswacht Essen e.V.