Sponsoren der
Verkehrswacht Essen

Impressum

 

 

09.12.2019

Tolle Preisverleihung zum 45. Schüler – Verkehrsquiz 2019 auf dem Essener Weihnachtsmarkt


V.li.n.re.: Pädagogin Daniela Holtmann, EPHK Michael Hennig / Leiter Verkehrsunfallprävention / Opferschutz, Polizei Essen, Pädagoge Jürgen Liefke, Philipp Armonys / Geschäftsführer Lucky Bike World Essen; 3. Platzierte Ela Nisa, EPHK Martin Waltering / Stellv. Direktionsleiter und Leiter Verkehrsinspektion 1, Polizei Essen, Hauptpreisträger Markus, unser Vorsitzender Karl-Heinz Webels, unser 1. Bürgermeister Rudolf Jelinek, 2. Platzierter Dejan mit Helm und LPD Detlef Köbbel / Stellv. Polizeipräsident bei der Preisübergabe auf der Bühne.
V.li.n.re.: Pädagogin Daniela Holtmann, EPHK Michael Hennig / Leiter Verkehrsunfallprävention / Opferschutz, Polizei Essen, Pädagoge Jürgen Liefke, Philipp Armonys / Geschäftsführer Lucky Bike World Essen; 3. Platzierte Ela Nisa, EPHK Martin Waltering / Stellv. Direktionsleiter und Leiter Verkehrsinspektion 1, Polizei Essen, Hauptpreisträger Markus, unser Vorsitzender Karl-Heinz Webels, unser 1. Bürgermeister Rudolf Jelinek, 2. Platzierter Dejan mit Helm und LPD Detlef Köbbel / Stellv. Polizeipräsident bei der Preisübergabe auf der Bühne.

Nach 44-jähriger Tradition haben wir die Unterlagen (Fragebögen und Lösungsvordrucke) für das Schüler-Verkehrsquiz für alle 5.- und 6. Klassen über das Büro der Schulrätin für die Generalia „Verkehrserziehung“ unmittelbar nach den Sommerferien 2019 allen weiterführenden Schulen in Essen per Mail zugeleitet.
Dabei ging es uns primär um die Breitenwirkung für die rd. 10.000 Schüler/-innen jährlich, ihnen nach dem Besuch der stationären Jugendverkehrsschulen im 4. Grundschuljahr auf den weiterführenden Schulen (als Nutzer von ÖPNV, Fußgänger, Radfahrer) nochmals die wichtigsten Verkehrsregeln zu vermitteln und abzufragen. Wir wurden dabei zusätzlich durch den Geschäftsbereichsvorstand Jugend und Bildung sowie von 2 „Verkehrsfachberaterinnen“ aus dem Primar- und Sekundarbereich unterstützt, die den Prüfungsfragebogen „Mobilitätserziehung in Essen“ kindgerecht überarbeitet bzw. optimiert haben.




Aufgrund der zunächst geringen Beteiligung aus dem Kreise der rd. 55 weiterführenden Schulen und mit Unterstützung der örtlichen Medien hat sich die Verkehrswacht bemüht, Bewusstsein in diesen Schulen für die Wichtigkeit dieser Präventivmaßnahme zu erzeugen und eine höhere Beteiligung von Kindern zu erreichen.

Daraufhin lagen uns die Rückäußerungen von 13 Schulen aufgrund der erfolgreichen Teilnahmen der Kinder vor.
Aus dem Kreise der gemeldeten Kinder haben wir 8 Preisträger/innen ermittelt, die als 1. Preis ein schickes Jugendrad der Marke Cube, 2. Preis einen modernen ABUS-Fahrradhelm (beides gesponsert durch die Fa. Lucky Bike) und als 3. Preis 2 Kinogutscheine sowie einen kostenlosen und ausgiebigen Besuch des Essener Weihnachtsmarktes erhalten haben.




Zur Preisverleihung waren wir zu Gast bei der EMG / Essen Marketing GmbH und Schausteller-Chef Albert Ritter im Bereich der Bühne „am Feuerwald“, Kardinal-Hengsbach-Platz.

Hieran nahmen teil unser 1. Bürgermeister Rudolf Jelinek, LPD Detlef Köbbel / Stellv. Polizeipräsident, Geschäftsbereichsvorstand Jugend, Bildung und Kultur M. Al Ghusain, die Pädagogen/in Daniela Holtmann und Jürgen Liefke, Herr Philipp Armonys / Geschäftsführer Lucky Bike World Essen, Amelie Hoff / Leiterin Veranstaltungen und Linda Ebel / EMG, EPHK Martin Waltering / Stellv. Direktionsleiter und Leiter Verkehrsinspektion 1, Polizei Essen, EPHK Michael Hennig / Leiter Verkehrsunfallprävention / Opferschutz, Polizei Essen, die 8 „Gewinnerkinder“ mit weiteren Lehrer/innen bzw. Eltern sowie unser Vorsitzender Karl-Heinz Webels.
Hierbei konnten die anwesenden Pädagogen und Verkehrsexperten nochmals zu Details dieser aufwendigen Quizveranstaltung bzw. weiteren präventiven Ansätzen kontaktiert werden.

Insbesondere nahmen die Beteiligten anschließend die Gelegenheit gern war, mit den Vertreterinnen der EMG ca. 2 schöne Stunden mit diversen Attraktionen auf dem Essener Weihnachtsmarkt zu erleben.

V.li.: 1. Bürgermeister Rudolf Jelinek, Geschäftsbereichsvorstand Jugend, Bildung und Kultur Muchtar Al Ghusain, Jessica Grimm / Verkehrswacht Essen und unser Vorsitzender Karl-Heinz Webels beim köstlichen Kakao von Albert Ritter.
V.li.: 1. Bürgermeister Rudolf Jelinek, Geschäftsbereichsvorstand Jugend, Bildung und Kultur Muchtar Al Ghusain, Jessica Grimm / Verkehrswacht Essen und unser Vorsitzender Karl-Heinz Webels beim köstlichen Kakao von Albert Ritter.

V.re.: Geschäftsführer Lucky Bike World Philipp Armonys mit M. Herren in Vorfreude auf Leckereien.
V.re.: Geschäftsführer Lucky Bike World Philipp Armonys mit M. Herren in Vorfreude auf Leckereien.

Was für ein toller Tag…
Was für ein toller Tag…

Hierfür danken wir der EMG und dem Schaustellerverband nochmals herzlich. Die beigefügten Fotos drücken die tolle Stimmung und auch den Dank der Gewinnerkinder aus.



Wir sind daher sicher, dass für den Fall der Durchführung einer Folgeveranstaltung im Jahre 2020 hierauf aufgebaut werden kann und sich mehr Schulen bzw. Kinder an dem Quiz beteiligen werden.

Zu der diesjährigen Veranstaltung erfolgten auch tolle Beiträge bzw. Publikationen bei 102.2 Radio Essen sowie in Essens beiden großen Printmedien WAZ und NRZ.

Diese Gelegenheit nehmen wir auch zum Anlass, uns bei unseren Mitgliedern, Partner/innen, Kunden/innen und den interessierten Medien herzlich für die Unterstützung und Zusammenarbeit zu bedanken. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und für das neue Jahr Glück, Gesundheit und Sicherheit auf all Ihren Wegen.

Ihre Verkehrswacht Essen e.V.