Sponsoren der
Verkehrswacht Essen

Impressum

 

 

30.07.2019

Rundschreiben der Herren Oberbürgermeister Thomas Kufen, Polizeipräsident Frank Richter und Verkehrswacht Essen e.V. - Vorsitzender Karl-Heinz Webels an alle rd. 5.000 Kindergartenkinder/I-Dötze vor dem ersten Schulweg

Das beigefügte Foto zeigt die Herren Richter, Kufen und Webels, die dieses kindgerechte Schreiben unterzeichnet haben und den Kindern und ihren Familien einen guten und sicheren Start in diesen wichtigen, neuen Lebensabschnitt wünschen.
Das beigefügte Foto zeigt die Herren Richter, Kufen und Webels, die dieses kindgerechte Schreiben unterzeichnet haben und den Kindern und ihren Familien einen guten und sicheren Start in diesen wichtigen, neuen Lebensabschnitt wünschen.


Die Schulwegsicherung im Rahmen der Ordnungspartnerschaft zwischen Stadt, Polizei und Essener Verkehrswacht gehört zu den Kernaufgaben unseres gemeinnützigen Vereines.

Daher freuen wir uns sehr, dass seit Jahren kein Kind auf dem Schulweg in unserer 9.-größten Metropole Deutschlands tödlich verunglückt ist und die Zahl der auf dem Schulweg verletzten Kinder 2018 gegenüber dem Vorjahr von 20 Kindern um 20 % auf 16 Schulkinder reduziert werden konnte. Auch wenn das persönliche Leid dieser Kinder uns betroffen macht und sicherlich auch glückliche Umstände zu dieser vergleichsweise günstigen Unfallzahl beigetragen haben, führen wir die positive Entwicklung natürlich auch auf unsere umfangreichen Präventivmaßnahmen und die begleitenden Repressivmaßnahmen der Behörden zurück.

Angesichts der teilweise leider nachlassenden Verkehrsmoral muss "dieses zarte Pflänzchen" gepflegt werden.

Als weiteren präventiven Beitrag haben wir in den vergangenen Wochen daher das nachfolgende und in kindgerechter Form verfasste Schreiben allen rd. 5.000 Kindergartenkindern vor deren Einschulung in ihren rd. 250 Einrichtungen zukommen lassen.

Rundschreiben


U.a. erfolgten hierzu auch Beiträge auf 102.2 Radio Essen sowie auf den Homepages von Polizei Essen und OB Kufen.

Insofern haben wir die Gelegenheit genutzt, mit Unterstützung der Kindergärtner/innen nochmals an die Eltern bzw. Großeltern ff zu appellieren, den Schulweg mit den angehenden I-Dötzen rechtzeitig während der Sommerferien zu üben.

Wir wünschen den angehenden I-Dötzen schon jetzt viel Glück und Erfolg und Sicherheit auf allen Wegen.