Sponsoren der
Verkehrswacht Essen

Impressum

 

 

14.05.2021

„Sicher zur Schule“ in Essen für alle rd. 5.500 zukünftigen i-Dötze in den Kitas

v.li.n.re.: Oberbürgermeister Thomas Kufen, Petra Kox (Kommunalmanagerin bei Westenergie AG), Martina Naujoks (Bereichsleiterin Privatkunden Sparkasse Essen), Polizeipräsident Frank Richter, Ulrich Sievers (Leiter der Direktion Verkehr, Polizei Essen), Anja Löhrmann (Verwaltungsleiterin Amt für Straßen und Verkehr) sowie unser Vorsitzender Karl-Heinz Webels beim Pressetermin zur diesjährigen Kampagne "Sicher zur Schule 2021"
v.li.n.re.: Oberbürgermeister Thomas Kufen, Petra Kox (Kommunalmanagerin bei Westenergie AG), Martina Naujoks (Bereichsleiterin Privatkunden Sparkasse Essen), Polizeipräsident Frank Richter, Ulrich Sievers (Leiter der Direktion Verkehr, Polizei Essen), Anja Löhrmann (Verwaltungsleiterin Amt für Straßen und Verkehr) sowie unser Vorsitzender Karl-Heinz Webels beim Pressetermin zur diesjährigen Kampagne "Sicher zur Schule 2021"


Jedes im Straßenverkehr verletzte Kind ist eines zu viel!
Eine rechtzeitige und gute Vorbereitung auf den zukünftigen Schulweg sollte für alle Mädchen und Jungen in Essen obligatorisch sein. Daher bindet die Aktion „Sicher zur Schule“ bewusst und nachhaltig alle Beteiligten ein; die Kitas, die Eltern und natürlich nicht zuletzt die Kinder selbst.



Wir freuen uns, dass es uns mit Unterstützung der Sparkasse Essen und von
Westenergie AG (ehem. innogy SE) zum 9. Mal auch in diesem Jahr gelungen ist, für alle Kinder der rd. 300 Essener Kitas und zusätzlich deren Eltern zum Ende ihrer Kindergartenzeit das Medienset „Sicher zur Schule“ bereitzustellen.

v.li.n.re.: Unsere bewährten Partner/innen – Petra Kox, Martina Naujoks und Ulrich Sievers mit den wunderschönen Heften
v.li.n.re.: Unsere bewährten Partner/innen – Petra Kox, Martina Naujoks und Ulrich Sievers mit den wunderschönen Heften

Zum Auftakt und unter strengen Hygieneschutzmaßnahmen lud die Verkehrswacht Essen ihre Partnerinnen von Sparkasse Essen und Westenergie AG sowie wenige Promis zu einem Pressetermin stellvertretend in die städtische Kita Elisenstraße ein.



Oberbürgermeister Thomas Kufen dankte der Verkehrswacht im Beisein von Polizeipräsident Frank Richter, sowie den Vertreterinnen von Sparkasse Essen und Westenergie AG für ihr Engagement, bzw. diesen erheblichen Beitrag zum Schutze der Essener i-Dötze. Die Broschüren für Kinder und Eltern werden in diesen Tagen an alle 300 Kindertagesstätten verteilt.

Unser Vorsitzender Karl-Heinz Webels freut sich nicht nur über diese erneute und wichtige Kampagne, sondern auch über das Wiedersehen der geschätzten Partnerinnen von Sparkasse / Martina Naujoks und Westenergie AG / Petra Kox.
Unser Vorsitzender Karl-Heinz Webels freut sich nicht nur über diese erneute und wichtige Kampagne, sondern auch über das Wiedersehen der geschätzten Partnerinnen von Sparkasse / Martina Naujoks und Westenergie AG / Petra Kox.
Weitere Präventivmaßnahmen werden folgen… Schon jetzt ganz, ganz herzlichen Dank.

Die Beteiligten appellieren schon jetzt an die Autofahrer/innen, eine vorausschauende und rücksichtsvolle Fahrweise zu beherzigen. Da wir frühzeitig alle Vorschulkinder auf ihren Weg zur Schule vorbereiten wollen und sie - genauso wie ihre Eltern - über den sicheren Schulweg aufklären, ist dieser Beitrag gerade in Corona-Zeiten wertvoller denn je.

Kita-Leiterin Eva Klein zum Ende des tollen Übergabetermines mit einem Leckerli to go!
Kita-Leiterin Eva Klein zum Ende des tollen Übergabetermines mit einem Leckerli to go! Liebe Frau Klein, stellvertretend für alle Kitas danken wir Ihnen nochmals für Ihr Engagement und Ihren täglichen Einsatz für das Wohl unserer Kinder.

Entsprechende Publikationen erfolgten auch auf den Homepages bzw. Social-Medias von Stadt Essen und Essener Polizei sowie in Essens beiden großen Printmedien WAZ und NRZ.

Wir wünschen den künftigen i-Dötzen viel Spaß bei der Vorbereitung auf den sicheren ersten Schulweg, viel Vorfreude auf den ersten Schultag und auch den Familien Sicherheit auf allen Wegen.

Ihre Verkehrswacht Essen e.V.