Sponsoren der
Verkehrswacht Essen

Impressum

 

 

26.02.2021

Öffnung unseres Verkehrsübungsplatzes „Am Schacht Hubert“ am 26.02.2021



Aufgrund der CoronaSchVO des Landes NRW war die Verkehrswacht Essen e.V. gezwungen, ihren Verkehrsübungsplatz (wirtschaftlichen Zweckbetrieb zur Leistung ihres breiten Aufgabenspektrums als gemeinnütziger Verein) seit dem 16.12.2020 zu sperren, obwohl das Gefährdungspotenzial hier für die einzelnen Übenden unter Einhaltung der strengen Hygienevorschriften sehr gering ist.

Daher freuen wir uns, dass wir im Hinblick auf die ersten Lockerungen mit Erlaubnis des städt. Ordnungsamtes (wie auch andere Verkehrsübungsplätze im Lande) unseren Verkehrsübungsplatz am Freitag, 26.02.20, für den Übungsbetrieb der Fahranfänger (nur 2 Personen je Pkw) und der Begrenzung auf ca. 20 Fahrzeuge gleichzeitig auf dem großen Übungsgelände, wieder öffnen durften.

Eine unserer bewährten Aufsichtskräfte (Jürgen Kuhlmann), die für die Sicherheit und Sauberkeit unseres schönen Verkehrsübungsplatzes sorgen
Eine unserer bewährten Aufsichtskräfte (Jürgen Kuhlmann), die für die Sicherheit und Sauberkeit unseres schönen Verkehrsübungsplatzes sorgen.

Wir appellieren daher an unsere geschätzten Kunden/innen aus allen Teilen des Ruhrgebietes, die auch auf unserer Homepage abgebildeten Hygienevorschriften einzuhalten (Maskenpflicht etc.), gegenseitige Vorsicht und Rücksichtnahme zu üben und auch Verständnis für unsere bewährten Aufsichtskräfte und den erheblichen Aufwand zu zeigen.

Unsere Mitarbeiter sind angesichts der schwierigen Gesamtsituation gehalten, sich nicht auf evtl. Diskussionen einzelner Besucher/innen einzulassen, die leider auch in der Vergangenheit den Übungsbetrieb gestört bzw. die Sicherheit aller Übenden gefährdet haben. So mussten wir im vergangenen Jahr leider 11 Blechschäden über die wichtige Haftpflichtversicherung regulieren lassen.

v.li.n.re. Verkehrswacht-Vorsitzender Karl-Heinz Webels, PHK Christina Kießlich, Fahrsicherheitstrainerin Maria Brendel-Sperling und PHK Frank Kloßek am Eröffnungstage und im Rahmen der bestehenden Ordnungspartnerschaft
v.li.n.re. Verkehrswacht-Vorsitzender Karl-Heinz Webels, PHK Christina Kießlich, Fahrsicherheitstrainerin Maria Brendel-Sperling und PHK Frank Kloßek am Eröffnungstage und im Rahmen der bestehenden Ordnungspartnerschaft

Auch freuen wir uns, dass 2 Vertreter/innen unseres geschätzten Kooperationspartners von der Essener Polizei / Verkehrsdirektion die Gelegenheit am Eröffnungstage nutzten, eine wichtige Lieferung Fahrradzubehör für unsere städt. Jugendverkehrsschulen sowie etliche Käpt’n Blaubär-Hefte für Essener Kita- und Schulkinder im Rahmen der Verkehrsunfallprävention direkt mitzunehmen, die dort gelagert waren.

v.li.n.re. PHK Frank Kloßek, Fahrsicherheitstrainerin Maria Brendel-Sperling und PHK Christina Kießlich mit dem bewährten Käpt’n Blaubär für die Verkehrserziehung der Essener Polizei
v.li.n.re. PHK Frank Kloßek, Fahrsicherheitstrainerin Maria Brendel-Sperling und PHK Christina Kießlich mit dem bewährten Käpt’n Blaubär für die Verkehrserziehung der Essener Polizei

v.li.n.re. PHK Frank Kloßek, unser Mitarbeiter Ulrich Walk und Fahrsicherheitstrainerin Maria Brendel-Sperling am Eröffnungstage vor dem sich füllenden Verkehrsübungsplatz
v.li.n.re. PHK Frank Kloßek, unser Mitarbeiter Ulrich Walk und Fahrsicherheitstrainerin Maria Brendel-Sperling am Eröffnungstage vor dem sich füllenden Verkehrsübungsplatz

Wir bedanken uns insofern bei allen Beteiligten von Stadtverwaltung, Polizei, Landesverkehrswacht und natürlich unseren Aufsichtskräften des Verkehrsübungsplatzes sowie unseres Vereinsbüros für die umfangreichen Vorbereitungen wie die Sicherstellung dieses Übungsbetriebes am Eröffnungstage.

Auch bitten wir unseren Kunden/innen um Geduld und Vernunft, insbesondere am anstehenden Wochenende bei dem bestehenden Übungsbedarf genug Zeit einzuplanen.

Auch müssen wir zum Schutz aller Beteiligten darauf aufmerksam machen, dass nur 2 Personen je Pkw auf dem gesamten Gelände zugelassen sind und unsere Toilettenanlage geschlossen ist.

Um die Frage der erneuten Durchführung von Fahrsicherheitstrainings für Motorrad– wie Pkw-Fahrer/innen werden wir uns in einem nächsten Schritt, ebenso wie die Deutsche Verkehrswacht mit Sitz in Berlin, bemühen.

v.li.n.re. unsere bewährte Aufsichtskraft Ulrich Walk, Verkehrswacht-Vors. Karl-Heinz Webels und PHK Frank Kloßek an dem „lebhaften Tag“ und mit dem Einsatz für die Verkehrssicherheit in Essen
v.li.n.re. unsere bewährte Aufsichtskraft Ulrich Walk, Verkehrswacht-Vors. Karl-Heinz Webels und PHK Frank Kloßek an dem „lebhaften Tag“ und mit dem Einsatz für die Verkehrssicherheit in Essen

Wir wünschen Ihnen gute Fahrt auf allen Wegen und Sicherheit in Ihrem gesamten Lebensbereich.

Ihre Verkehrswacht Essen e.V.