Sponsoren der
Verkehrswacht Essen

Impressum

 

 

31.03.2021

Start in die Motorradsaison – wichtiger Präventivbeitrag!

Unser erfahrener Fahrsicherheitstrainer Rainer Rehmann in Aktion zu Beginn des tollen Trainings und bei bestem Wetter.
Unser erfahrener Fahrsicherheitstrainer Rainer Rehmann in Aktion zu Beginn des tollen Trainings und bei bestem Wetter.

Die Verkehrswacht Essen e. V. führt auf ihrem Verkehrsübungsplatz in Essen-Frillendorf u. a. auch Fahrsicherheitstrainings für Pkw und Motorräder durch, um Grenzsituationen zu üben und die Kenntnisse der Fahrer/innen auf den neuesten Stand bringen.

Ungeachtet der allgemein angespannten Situation und unter Berücksichtigung der ordnungsbehördlichen und Hygienevorschriften fand zum Start der Motorradsaison und nach den ersten beklagenswerten Biker-Unfällen daher am Mittwoch, dem 24.03.2021, ein Fahrsicherheitstraining für Motorradfahrer/-innen auf unserem Verkehrsübungsplatz in E.-Frillendorf, Am Schacht Hubert 55, statt.

In Kooperation mit der DEKRA-Niederlassung und der Verkehrsdirektion der Essener Polizei war unser Bestreben, wegen fehlender sonstiger Aktivitäten/Kampagnen, möglichst nicht nur diese geschlossene Gruppe, sondern zusätzlich auch über die Medien zahlreiche Bikerinnen und Biker präventiv erreichen.

Denn, da aufgrund der Corona-Beschränkungen nur wenige Freizeitaktivitäten möglich sind, rechnen wir leider bei entsprechendem Wetter damit, dass speziell in der Osterferienzeit viele Motorradfahrer/innen unterwegs und evtl. risikofreudig sein werden.

Unser Ziel ist es daher, möglichst diesen Personenkreis sowie zusätzlich eine breite Öffentlichkeit für die bestehenden Gefahren zu sensibilisieren und zu gegenseitiger Rücksichtnahme aufzurufen.

Entsprechende Publikationen erfolgten auch auf den Homepages bzw. den Social Medias von Landesverkehrswacht NRW, Essener Polizei und in den beiden großen Essener Printmedien WAZ und NRZ.

Dieses Biker-Training wurde durch unseren versierten Trainer Rainer Rehmann (pensionierter, erfahrener Polizeibeamter mit Fahrlehrerausbildung) für Biker/innen mit unterschiedlicher Fahrpraxis moderiert.

Dabei wurde durch Slalomfahrten, Kurvenfahrten mit Schräglagen und Bremsmanöver nach der Winterpause das Gefühl für den Umgang mit den häufig PS-starken Krädern vermittelt, um baldmöglichst wieder Routine für den „Motorradfrühling“ aufzubauen.

Die nachfolgenden Fotos sprechen für sich und zeugen von dem tollen Klima während dieses Trainings und den gesammelten Erfahrungen innerhalb der interessierten Gruppe mit durchaus unterschiedlicher Fahrerfahrung.

Unser Dank gilt daher allen Beteiligten, insbesondere auch unseren Kooperationspartnern von Essener Polizei, städt. Verkehrsbehörde und DEKRA-Niederlassung, unseren Trainern Rainer Rehmann und Maria Brendel-Sperling, der Crew des Verkehrsübungsplatzes sowie den berichtenden Medien.

Interessenten/innen gilt unsere Empfehlung, möglichst regelmäßig derartige Fahrtrainings zu absolvieren und - bitte fahren Sie vorsichtig!

Wir wünschen Ihnen ein erholsames und zuversichtliches Osterfest sowie Sicherheit auf allen Wegen.

Ihre Verkehrswacht Essen e. V.

Unser Kooperationspartner PHK Frank Kloßek (Mitte) mit Trainer Rainer Rehmann (links), unserem Vorsitzenden Karl-Heinz Webels (rechts) und 2 Kradfahrern der Essener Polizei gut sichtbar und mit gebührendem Abstand...
Unser Kooperationspartner PHK Frank Kloßek (Mitte) mit Trainer Rainer Rehmann (links), unserem Vorsitzenden Karl-Heinz Webels (rechts) und 2 Kradfahrern der Essener Polizei gut sichtbar und mit gebührendem Abstand...

Die Gesamtgruppe erwartungsvoll - welch toller Anblick!
Die Gesamtgruppe erwartungsvoll - welch toller Anblick!

Ein Teilnehmer der Polizeikradstaffel mit Rainer Rehmann in Aktion für mehr Sicherheit.
Ein Teilnehmer der Polizeikradstaffel mit Rainer Rehmann in Aktion für mehr Sicherheit.

Die motivierten Biker, der blaue Himmel über der Ruhr und unser sehr zufriedener Vorsitzender Karl-Heinz Webels (rechts kniend).
Die motivierten Biker, der blaue Himmel über der Ruhr und unser sehr zufriedener Vorsitzender Karl-Heinz Webels (rechts kniend).

Nachfolgend Polizei und DEKRA ausnahmsweise in „Schräglage“ für mehr Sicherheit auf dem großen Gelände.
Nachfolgend Polizei und DEKRA ausnahmsweise in „Schräglage“ für mehr Sicherheit auf dem großen Gelände.



(V. li. n. re.) DEKRA-Niederlassungsleiter Carsten Debler, Mitorganisatorin/ Fahrtrainerin PKW Maria Brendel-Sperling und unsere nette Aufsichtskraft Rainer von Oepen - coronabedingt derzeit vor unserem Häuschen auf dem Verkehrsübungsplatz.
(V. li. n. re.) DEKRA-Niederlassungsleiter Carsten Debler, Mitorganisatorin/ Fahrtrainerin PKW Maria Brendel-Sperling und unsere nette Aufsichtskraft Rainer von Oepen - coronabedingt derzeit vor unserem Häuschen auf dem Verkehrsübungsplatz.

Slalomfahrten auf der Beschleunigungsstrecke - im Schonraum besteht keine Gefahr durch querende Fahrzeuge oder andere Hindernisse.
Slalomfahrten auf der Beschleunigungsstrecke - im Schonraum besteht keine Gefahr durch querende Fahrzeuge oder andere Hindernisse.
Ein ruhiger Moment auf dem schönen und stark nachgefragten Übungsplatz.

Ein ruhiger Moment auf dem schönen und stark nachgefragten Übungsplatz.


Zum Ende des Trainings: Einer der sehr zufriedenen Teilnehmer mit Trainer Rainer Rehmann (links) und „Gastgeber“ Karl-Heinz Webels (rechts) - allseits gute Fahrt und Glück auf!

Zum Ende des Trainings: Einer der sehr zufriedenen Teilnehmer mit Trainer Rainer Rehmann (links) und „Gastgeber“ Karl-Heinz Webels (rechts) - allseits gute Fahrt und Glück auf!