Aktuelles

Jahreshauptversammlung unter dem roten S der Sparkasse mit tollem Blick über die Stadt

Mitgliederversammlung mit Panoramablick

Jahreshauptversammlung der Verkehrswacht Essen in den Räumen der Sparkasse Essen

04.06.2024

Am Dienstag, den 4. Juni 2024, war es wieder soweit: Die Jahreshauptversammlung der Verkehrswacht Essen wurde satzungsgemäß durchgeführt. Dank der Unterstützung unseres Beiratsmitglieds Martina Naujoks konnte die Sitzung in einem ganz besonderen Ambiente stattfinden. Der Tagungsraum, den die Sparkasse Essen der Verkehrswacht zur Verfügung gestellt hatte, bot neben reichlich Platz nämlich einen beeindruckenden Blick auf Essen und weite Teile des Ruhrgebiets.

Gastgeberin Martina Naujoks, Bereichsleiterin Privatkunden der Sparkassen Essen und zugleich Beiratsmitglied der Verkehrswacht Essen hieß Verkehrswachts-Vorsitzende Anja Löhrmann herzlich willkommen.

Nach der Eröffnung durch die Vorsitzende Anja Löhrmann begrüßte Martina Naujoks, Bereichsleiterin Privatkunden der Sparkassen Essen, die Mitglieder der Verkehrswacht und stellte die Sparkasse sowie ihr soziales Engagement insbesondere für Kinder vor.

Polizeipräsident Andreas Stüve lobte die lange und vertrauensvolle Zusammenarbeit von Verkehrswacht, Sparkasse und Polizei zum Schutz aller Verkehrsteilnehmer, egal wie alt oder mit welchem Verkehrsmittel sie unterwegs sind. Nach einem Rückblick auf die tollen Termine, die er bereits mit der Verkehrswacht erlebt hat, betonte er die Bedeutung der Verkehrssicherheitsarbeit. „Kinder sind unsere Zukunft, aber die Kompetenzen für die sichere Teilnahme am Straßenverkehr haben gelitten. Während der Corona-Pandemie hatten die Kinder zu wenig Möglichkeiten zu üben, was sich leider in 20 % mehr Kinderunfällen in 2023 niederschlägt“, so der Polizeipräsident. Er betonte die Verantwortung der Eltern, ihren Kindern etwas zuzutrauen. In diesem Zusammenhang seien die Jugendverkehrsschulen ein wichtiger Baustein. In der „größten Fahrschule von Essen“ lernten die Kinder richtig was. Mit dem Verweis auf die positive Entwicklung der Unfallzahlen unter Beteiligung von Kindern im 1.Quartal 2024 und einem herzlichen Dank an die Sparkasse Essen schloss der Polizeipräsident sein Grußwort.

Polizeipräsident Andreas Stüve hatte sich die Zeit genommen, ein Grußwort zu sprechen, dem die anwesenden Mitglieder sehr interessiert zuhörten.

Nach dem Bericht über die Vereinsarbeit, der im Jahresbericht 2023 der Verkehrswacht Essen nachzulesen ist (https://verkehrswacht-essen.de/wp-content/uploads/sites/38/2024/06/Verkehrswacht-Essen-Jahresbericht-2023.pdf), folgten der Kassenbericht, der Bericht der Kassenprüfer und die Entlastung des Vorstands.

Besonders hervorzuheben war im Jahr 2024 die Wiederaufnahme der Sehtests in den Grundschulen. Für alle 84 Grundschulen in Essen gibt es seit Oktober 2023 wieder das Angebot der Verkehrswacht, bei den Kindern in der 3. Klasse einen Sehtest durchführen zu lassen. Nachdem Uwe Morgenstern viele Jahre die Sehtests durchgeführt hatte, musste er diese mit Beginn der Corona-Pandemie einstellen. Mit seiner Unterstützung hat sich Jürgen Tonscheidt bereit erklärt, die Sehtests wieder aufzunehmen. Uwe Morgenstern bleibt der Verkehrswacht glücklicherweise als Sehtester bei Aktionen und Senioren-Sicherheitstrainings erhalten.

Vorsitzende Anja Löhrmann mit den beiden bewährten Sehtestern Uwe Morgenstern (r.) und Jürgen Tonscheidt. Herzlichen Dank für diese wichtige Tätigkeit.

Bei den Wahlen wurden Anja Löhrmann als Vorsitzende, Prof. Dr. Gerd Hamme, Dipl-Ing. Rainer Wienke und EPHK Andreas Malberger als Vorstandsmitglieder sowie Hans-Joachim Ruhl und Bernd Albers als Kassenprüfer wiedergewählt. Anja Löhrmann dankte den Wiedergewählten für ihren Einsatz für die Verkehrswacht und freute sich auf die weitere Zusammenarbeit.

Vorstandsmitglied Rainer Wienke hatte kurzfristig die Versammlungsleitung übernommen, um die Wiederwahl der Vorsitzenden Anja Löhrmann durchzuführen.
Der langjährige Kassenprüfer Bernd Albers hatte die Verbandszeitschrift „mobil und sicher“, die das 100-jährige Bestehen der Deutschen Verkehrswacht zum Thema hatte, mitgebracht. In einer kurzen Rede vor dem Kassenbericht dankte er allen Ehrenamtlern für ihre Arbeit zum Wohl aller Verkehrsteilnehmer.

Mit dem Hinweis auf bevorstehende Aktionen und einem herzlichen Dank an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verkehrswacht sowohl auf dem Verkehrsübungsplatz als auch in der Geschäftsstelle schloss Anja Löhrmann die Sitzung.

Nach erfolgreicher Versammlung fünf Damen, die der Verkehrswacht Essen in besonderer Weise verbunden sind, auf dem Dach der Sparkasse: v.l.n.r. Regine Webels, Elke Treptau, Kornelia Labomirzki, Anja Löhrmann,, Gabriele Gerhard.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Sparkasse Essen für die Bereitstellung des Tagungsraumes und bei Martina Naujoks und ihren Mitarbeiterinnen für die tolle Betreuung und die Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der Jahreshauptversammlung.

WEITERE THEMEN

1. BOB-Familien-Verkehrssicherheitstag

15.06.2024 Gute Präventionsarbeit orientiert sich an der Zielgruppe, die erreicht werden soll. Dabei ist das „Wie“ häufig die größte Herausforderung. Insbesondere für Kinder und Jugendliche, die als Fußgänger und Radfahrer nicht selten in Unfälle verwickelt sind, ist es nicht leicht eine erfolgversprechende Anspracheform zu finden. Eins ist jedoch klar: Der […]

WEITER

Jahreshauptversammlung der Landesverkehrswacht (LVW) 2024

19.04.2024 Bei der Mitgliederversammlung der Landesverkehrswacht NRW in Detmold wurde Maria Brendel-Sperling einstimmig zur neuen Vizepräsidentin gewählt. Die 53-Jährige tritt damit die Nachfolge von Karsten Seefeldt an, der 42 Jahre lang das Amt bekleidet hat. Maria Brendel-Sperling ist als Ausbildungsverantwortliche der LVW für Fahrsicherheitstrainings und Geschäftsführerin der Verkehrswacht Essen. Für […]

WEITER

Sicher zur Schule – Mediensets für 5650 Essener Vorschulkinder

Essen, den 25.04.2024 Schaut mal her, schaut mal her, was ist das, bitte sehr? Heute ist auf unsrer Straße richtig viel Verkehr. Das Lied sangen die Kinder während sie mit ihren selbstgebastelten Rädern, Autos, Lastern, Zügen und Bussen über die Straße fuhren, die auf dem Hof der Kita Imbuschweg aufgebaut […]

WEITER