Aktuelles

Sogar die Sonne ließ sich für die Aufführung der Kinder und das Gruppenfoto blicken. V.l.n.r.: Katrin Klimmeck/stellv. Kitaleiterin, Andrea Schuster/Leiterin der Kita Imbuschweg, Karl-Heinz Webels/Ehrenvorsitzender Verkehrswacht Essen, Gerd Mittich/Leiter der Region Rhein-Ruhr der Westenergie AG, Polzeidirektor Ulrich Sievers/Leiter der Direktion Verkehr Polizei Essen, Martina Naujoks/Bereichsleiterin Privatkunden Sparkasse Essen, Anja Löhrmann/Vorsitzende Verkehrswacht Essen, Polizeipräsident Andreas Stüve, Oberbürgermeister Thomas Kufen sowie die pädagogischen Fachkräfte Tsehaye Weldit-Hirdes, Martina Glingener und Stefanie Jakob. Foto: Moritz Leick

Sicher zur Schule – Mediensets für 5650 Essener Vorschulkinder

Verkehrswacht Essen, Sparkasse Essen, Westenergie AG und Unfallkasse NRW unterstützen Kitas.

Essen, den 25.04.2024

Schaut mal her, schaut mal her, was ist das, bitte sehr? Heute ist auf unsrer Straße richtig viel Verkehr.

Das Lied sangen die Kinder während sie mit ihren selbstgebastelten Rädern, Autos, Lastern, Zügen und Bussen über die Straße fuhren, die auf dem Hof der Kita Imbuschweg aufgebaut war. Alle Zuschauer spürten die Begeisterung, mit der die Kinder ihre Fahrzeuge und das Lied präsentierten.

Es war ein tolles buntes Bild, als die Kinder mit ihren Gefährten über die kleine Straße auf dem Hof der Kita Imbuschweg „fuhren“

Andrea Schuster, Leiterin der Kita Imbuschweg, begrüßte die Gäste, die sich sichtlich über die tolle Vorführung der Kinder freuten und begeistert Beifall spendeten. Anja Löhrmann, Vorsitzende der Verkehrswacht Essen e.V., bedankte sich bei Frau Schuster und ihrem Team für die tolle Vorbereitung und die Arbeit mit den Kindern zur Vorbereitung auf ihren Schulweg. Die Mediensets „Sicher zur Schule“ sollen dabei unterstützen und wurden im Rahmen des kurzweiligen Termins den Kindern der Kita stellvertretend für insgesamt 5650 Vorschulkinder in Essen übergeben. Möglich ist die flächendeckende Verteilung nur dank der Unterstützung treuer Sponsoren: Neben der Sparkasse Essen, die mit Geldern aus der Sparkassenlotterie „PS-Sparen und Gewinnen“ unterstützt, sind dies die Westenergie AG und die Unfallkasse NRW.

Die begeisterten Gäste applaudierten den Kindern.

Oberbürgermeister Thomas Kufen zeigte sich begeistert vom Engagement der Kinder. „Kinder sind Verkehrsanfänger. Sie und ihre Eltern müssen vorbereitet werden, damit die Kinder sicher zur Schule kommen,“ appellierte der Oberbürgermeister an die Eltern, den Schulweg mit den Kindern gemeinsam zu gehen. „Der beste Verkehrsunfall ist der, der nicht passiert,“ so Kufen weiter und beendete seine Grußworte mit einem Dank an die Sponsoren.

Oberbürgermeister Thomas Kufen, Schirmherr der Verkehrswacht Essen, im Gespräch mit den Kita-Kindern
Bewährte Kooperationspartner für die Verkehrssicherheit unserer Kinder. Karl-Heinz Webels/Ehrenvorsitzender Verkehrswacht Essen, Anja Löhrmann/Vorsitzende Verkehrswacht Essen, Gerd Mittich/Leiter der Region Rhein-Ruhr Westenergie AG, Andrea Schuster/Leiterin Kita Imbuschweg, Martina Naujoks/Bereichsleiterin Privatkunden Sparkasse Essen.

Neben dem Dank an die Sponsoren schloss Polizeipräsident Andreas Stüve sich insbesondere dem Appell an die Eltern an. „Traut Euren Kindern etwas zu,“ rief er die Eltern dazu auf, die Verantwortung für den Schulweg schrittweise an die Kinder abzugeben. Polizeipräsident Stüve lobte die Initiative der Verkehrswacht, eine Kurzversion der Elternbroschüre nun auch in verschiedenen Sprachen herauszugegeben. Zugewanderte Eltern, die die deutsche Sprache noch nicht so gut beherrschen, könnten auf diese Weise besser eingebunden werden. Er drückte die Hoffnung aus, dass die Eltern mit den Kindern den Schulweg üben, damit die Kinder dann auch tatsächlich zu Fuß zur Schule gehen und nicht im Elterntaxi transportiert werden.

Es folgte ein Quiz, bei dem die Kinder jeweils gemeinsam mit einem Erwachsenen rätseln mussten, aber auch zeigen konnten, was sie schon über den Straßenverkehr und über die Polizei gelernt haben. Eine gelungene Idee, die allen Beteiligten sehr viel Spaß bereitete.

Polizeidirektor Ulrich Sievers, Leiter der Direktion Verkehr Polizei Essen, war beim Quiz ein begehrter Ansprechpartner für die Kinder, was wohl auch an seiner Uniform lag.

Mit großem Engagement und Liebe zum Detail hatte Andrea Schuster mit ihrem Team der Kita Imbuschweg diesen wichtigen Termin vorbereitet. Ein ganz herzliches Dankeschön dafür.

WEITERE THEMEN

1. BOB-Familien-Verkehrssicherheitstag

15.06.2024 Gute Präventionsarbeit orientiert sich an der Zielgruppe, die erreicht werden soll. Dabei ist das „Wie“ häufig die größte Herausforderung. Insbesondere für Kinder und Jugendliche, die als Fußgänger und Radfahrer nicht selten in Unfälle verwickelt sind, ist es nicht leicht eine erfolgversprechende Anspracheform zu finden. Eins ist jedoch klar: Der […]

WEITER

Mitgliederversammlung mit Panoramablick

04.06.2024 Am Dienstag, den 4. Juni 2024, war es wieder soweit: Die Jahreshauptversammlung der Verkehrswacht Essen wurde satzungsgemäß durchgeführt. Dank der Unterstützung unseres Beiratsmitglieds Martina Naujoks konnte die Sitzung in einem ganz besonderen Ambiente stattfinden. Der Tagungsraum, den die Sparkasse Essen der Verkehrswacht zur Verfügung gestellt hatte, bot neben reichlich […]

WEITER

Jahreshauptversammlung der Landesverkehrswacht (LVW) 2024

19.04.2024 Bei der Mitgliederversammlung der Landesverkehrswacht NRW in Detmold wurde Maria Brendel-Sperling einstimmig zur neuen Vizepräsidentin gewählt. Die 53-Jährige tritt damit die Nachfolge von Karsten Seefeldt an, der 42 Jahre lang das Amt bekleidet hat. Maria Brendel-Sperling ist als Ausbildungsverantwortliche der LVW für Fahrsicherheitstrainings und Geschäftsführerin der Verkehrswacht Essen. Für […]

WEITER