Aktuelles

Auf dem Dach des FUNKE-Medienhauses hatten alle Beteiligten sichtbar gute Laune beim Pressetermin für den guten Zweck.

ACHTUNG! Schule hat begonnen.

Aufruf an alle Verkehrsteilnehmer: Nehmt Rücksicht auf Kinder im Straßenverkehr

„So viele Beteiligte unter einem Motto zusammenzubringen…“ Mit diesem Satz drückte Oberbürgermeister Thomas Kufen allen Beteiligten seinen Respekt aus, jedes Jahr aufs Neue diese aufwändige Aktion zum Schutz unserer Schulkinder und insbesondere der i-Dötze auf die Beine zu stellen. „Viel hilft viel“, um die Kinder, die jetzt neue Verkehrsteilnehmer sind, zu schützen, fuhr der Oberbürgermeister fort und bedankte sich bei der Verkehrswacht und ihren Partnern. „Wenn wir die Verkehrswacht nicht hätten, müssten wir sie erfinden“ ergänzte Polizeipräsident Frank Richter das Lob auf die Verkehrswacht und den Dank an die Unterstützerinnen und Unterstützer dieser Aktion. Nur drei Schulwegunfälle im seinem Zuständigkeitsbereich, davon nur einer auf Essens Straßen, seien auch ein Erfolg der intensiven präventiven Maßnahmen wie dieser. Zuvor hatte Verkehrswachts-Vorsitzende Anja Löhrmann die Anwesenden Vertreterinnen und Vertreter der Sponsoren, Kooperationspartner und der Presse begrüßt und sich für die zuverlässige und langjährige Unterstützung der Schulanfangsaktion bedankt. Katherina Reiche, Vorstandsvorsitzende der Westenergie AG als Hauptsponsor dieser Aktion, rief alle Verkehrsteilnehmer dazu auf, nicht nur an den ersten Schultagen, sondern an 365 Tagen im Jahr Rücksicht zu nehmen „weil es die Kleinsten schützt“. Die gelungenen Plakate mit den ansprechenden Motiven und die weite Verbreitung, u.a. auch auf der NewsWall des FUNKE Medienturms sollen dazu beitragen.

Oberbürgermeister Thomas Kufen, Polizeipräsident Frank Richter und Katherina Reiche, Vorstandsvorsitzende Westenergie AG, sprachen Grußworte und unterstrichen die Bedeutung der Aktion.
In der Belle-Etage des FUNKE Medienhauses lauschten die Anwesenden den Grußworten.

 

Vorsitzende Anja Löhrmann mit Katherina Reiche, Vorstandsvorsitzende Westenergie AG

Die modernen Motive „I llike –  sicher zur Schule kommen “ und die Aufkleber mit der Aufschrift „Brems‘ Dich, Schule hat begonnen“ finden in der Stadt Essen folgendermaßen Verbreitung:

Motive

  • NewWall auf dem FUNKE Medienturm
  • 21 Roadside Screens an Hauptverkehrsstraßen
  • Megalightboard an der Alfredstraße und Display im Foyer der Messe Essen
  • 200 Poster an Stromverteilerschränken im Stadtgebiet
  • Poster in der Kfz.-Zulassungsstelle
  • Poster in der DEKRA-Niederlassung Essen
Megalight an der Alfredstraße
Display im Foyer der Messe Essen

 

 

 

 

 

 

 

 

Roadsidescreen an der Wuppertaler Straße
Plakat auf einem Stromverteilerkasten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Aufkleber100 Fahrzeuge der Essener Fahrschulen
  • 100 Polizeifahrzeuge
  • 300 Busse der Ruhrbahn GmbH
  • 60 Aufkleber Fahrzeuge des Amtes für Straßen- und Verkehr der Stadt Essen

 

 

 

Vorsitzende Anja Löhrmann im Interview mit Radio Essen

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Sponsoren sowie Kooperations-
partnerinnen und Kooperationspartnern, die diese Aktion alljährlich mit großem Engagement unterstützen:

– Westenergie
– Ströer Deutsche Städte Medien
– FUNKE Medien
– Messe Essen
– Ruhrbahn
– Stadt Essen
– Polizei Essen
– Fahrlehrerverband Nordrhein e.V. Bezirk Essen
– Kreishandwerkerschaft Essen
– EYE AD / Agentur für Kreatives

 

Die folgenden Personen haben an dem Pressetermin teilgenommen:

 

 

WEITERE THEMEN

LICHT-TEST 2022 – Gut sehen! Sicher fahren!

Die dunkle Jahreszeit nähert sich mit großen Schritten. Daher startet alljährlich am 1. Oktober mit dem Licht-Test eine der größten Verkehrssicherheitsaktionen bundesweit in den Kfz-Meisterbetrieben und bei den Prüforganisationen. Nach der Devise „Gut sehen! Sicher fahren!“ sind Autofahrerinnen und Autofahrer aufgerufen, ihre Fahrzeugbeleuchtung überprüfen zu lassen. In Essen schließt sich […]

WEITER

DEKRA und Verkehrswacht Essen – bewährte Kooperation für die Verkehrssicherheit

Die Kooperation zwischen der Verkehrswacht Essen und der DEKRA-Niederlassung Essen hat sich seit vielen Jahren bewährt. Im engem Austausch der Akteure entstehen immer wieder Ideen für Aktionen, mit denen man die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer unmittelbar erreicht. So haben Verkehrswachtsvorsitzende Anja Löhrmann und DEKRA-Niederlassungsleiter Carsten Debler einen Beitrag zur Europäischen Mobilitätswoche […]

WEITER

Sicher unterwegs mit dem PKW– auch im Alter

Ideale Bedingungen: Nicht zu warm und nicht zu kalt, kein Regen und vor allem gute – wenn auch leicht aufgeregte – Stimmung kurz vor Beginn des PKW-Sicherheitstrainings für Senioren auf dem Verkehrsübungsplatz der Verkehrswacht Essen in Frillendorf. Organisiert wurde diese besondere Präventionsveranstaltung von der Verkehrsunfallprävention und vom Opferschutz der Polizei […]

WEITER