Aktuelles

Mobilitätstag des ACE bei der Essener Wirtschaftsförderungsgeselleschaft - Die Verkehrswacht war dabei.

Verkehrswacht unterstützt Klima-Pendel-Challenge des ACE

Mobilitätstag bei der Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft

Pedelecs, Falträder, Cargobikes – eine vielfältige Auswahl an modernen Fahrrädern stand am 3. August auf dem Hof der Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft (EWG) zum Testen bereit. Organisiert wurde der Mobilitätstag im Rahmen der Klima-Pendel-Challenge von der Abteilung „Gute Wege“ des Auto Club Europa e.V. (ACE), gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz. Julian Müller und Benjamin Gruber vom ACE standen für Fragen zu und die Einweisung in die unterschiedlichen Zweiräder bereit. Unterstützt wurden sie dabei von Fahrrad-Sicherheitstrainerin und Verkehrswachts-Mitarbeiterin Maria Brendel-Sperling.

Zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der EWG nahmen die Gelegenheit war, die Räder zu testen. Manch einer saß gar zum ersten Mal auf einem Pedelec, andere waren alte Hasen und fachsimpelten über moderne Antriebstechniken und Reichweiten. Hingucker waren die beiden Cargobikes, die sowohl hohe Lasten, aber auch mehrere Kinder transportieren können. Falträder mit und ohne Motor waren sowohl interessant für Pendler aber auch als praktischer Begleiter für Wohnmobilisten.

V.l.n.r. Julian Müller/ACE, Michael Gehlert/EWG, Verkehrswachts-Vorsitzende Anja Löhrmann, Benjamin Gruber/ACE
V.l.n.r.: Dr. Erich Bauch/Projektleiter EWG, Michael Gehlert/Leiter interner Service EWG, Julian Müller und Benjamin Gruber/ACE-Gute Wege

Auch unsere Vorsitzende Anja Löhrmann stattete der Veranstaltung einen Besuch ab und testete die Räder. „Eine tolle Veranstaltung, die die Menschen anregt, auch mal das Fahrrad oder Pedelec für den Weg zur Arbeit auszuprobieren“ resümierte Anja Löhrmann, die weiß, wovon sie spricht. Sie selbst pendelt regelmäßig mit dem Pedelec zu ihrer Dienststelle in der Essener Innenstadt.

Vorsitzende Anja Löhrmann testete auch die wendigen Pedelecs.

 

Fahrrad-Sicherheitstrainerin Maria Brendel-Sperling demonstrierte die einfache Falttechnik dieses Pedelecs.

Nun haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der EWG drei Wochen Zeit, um die unterschiedlichen Zweiräder zu testen und damit ihren Weg zur Arbeit zurückzulegen. Der Umstieg vom PKW aufs Rad lohnt sich. Den Gewinnern des betriebsinternen Wettbewerbes winken tolle Preise bis hin zu einem neuen Fahrrad.

Weitere 25 Unternehmen bundesweit werden die Gelegenheit haben, an der Klima-Pendel-Challenge teilzunehmen. Informationen zur Challenge unter: Gute Wege, ACE: Administrator der Unternehmensseite | LinkedIn

WEITERE THEMEN

LICHT-TEST 2022 – Gut sehen! Sicher fahren!

Die dunkle Jahreszeit nähert sich mit großen Schritten. Daher startet alljährlich am 1. Oktober mit dem Licht-Test eine der größten Verkehrssicherheitsaktionen bundesweit in den Kfz-Meisterbetrieben und bei den Prüforganisationen. Nach der Devise „Gut sehen! Sicher fahren!“ sind Autofahrerinnen und Autofahrer aufgerufen, ihre Fahrzeugbeleuchtung überprüfen zu lassen. In Essen schließt sich […]

WEITER

DEKRA und Verkehrswacht Essen – bewährte Kooperation für die Verkehrssicherheit

Die Kooperation zwischen der Verkehrswacht Essen und der DEKRA-Niederlassung Essen hat sich seit vielen Jahren bewährt. Im engem Austausch der Akteure entstehen immer wieder Ideen für Aktionen, mit denen man die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer unmittelbar erreicht. So haben Verkehrswachtsvorsitzende Anja Löhrmann und DEKRA-Niederlassungsleiter Carsten Debler einen Beitrag zur Europäischen Mobilitätswoche […]

WEITER

Sicher unterwegs mit dem PKW– auch im Alter

Ideale Bedingungen: Nicht zu warm und nicht zu kalt, kein Regen und vor allem gute – wenn auch leicht aufgeregte – Stimmung kurz vor Beginn des PKW-Sicherheitstrainings für Senioren auf dem Verkehrsübungsplatz der Verkehrswacht Essen in Frillendorf. Organisiert wurde diese besondere Präventionsveranstaltung von der Verkehrsunfallprävention und vom Opferschutz der Polizei […]

WEITER